Oberösterreich: Sonntag, 23.Jänner 2022


Wetterprognose  

WETTER HEUTE

Das Wetter bleibt leicht winterlich. Am Sonntag gibt es vor allem im Gebirge und im östlichen Mühlviertel noch etwas Neuschnee, sonst ist es leicht wechselhaft mit gelegentlichen Schneeregenschauern und längeren trockenen Abschnitten. Die Temperaturen liegen zwischen 0 und +4 Grad.

VORSCHAU

Hochdruckeinfluss wird wetterwirksam. Am Montagvormittag ziehen im Osten Österreichs noch letzte Schnee- und Schneeregenschauer durch, sonst ist es trocken, vom Innviertel bis ins Salzkammergut beginnt es aufzulockern. Die Höchsttemperaturen erreichen +2 bis +4 Grad. Der Dienstag verläuft ruhig, es überwiegen aber weiterhin die Wolken, sonnige Auflockerungen gibt es vor allem im Bergland. Am Mittwoch wird es eine Spur kühler und im Nordstau kann es erneut etwas schneien.

BERGWETTER

Der Sonntag sorgt im Gebirge zunächst überall für weiteren Schneefall. Während es im Salzkammergut am Nachmittag kaum noch schneit, bleibt es in der Pyhrn-Eisenwurzen den ganzen Tag über winterlich mit etwa 5 cm Neuschnee. In den Tälern geht der Schneefall bei leichten Plusgraden teilweise in Schneeregen über. In 1500 Meter liegen die Temperaturen um – Grad, der Wind weht mäßig aus Nordwest. Auf den Bergen herrscht erhebliche bis große Lawinengefahr (Warnstufen 3-4)!

BIOWETTER

Die wechselhaften Wetterbedingungen können weiterhin Rheuma- und Gelenksschmerzen sowie Störungen im Herz-Kreislaufbereich hervorrufen. Auch nervöse Unruhe, erhöhte Reizbarkeit und Schlafstörungen können wetterbedingte Ursachen haben.